Home

      Unsere nächsten Konzerte

 

Palmsonntagskonzert
19./20. März 2016

Robert Schumann (1810 – 1856)
Szenen aus Goethes Faust für Soli, Chor und Orchester

Über Jahrhunderte hat die Legende um Faust Dichter, Maler und Komponisten künstlerisch inspiriert.

Robert Schumann hat kein anderes Werk so lange beschäftigt wie seine «Szenen aus Goethes Faust». Ohne die Sprache des Dichters anzutasten, gelingt ihm eine ergreifende musikalische Umsetzung ausgewählter Szenen des Faust´schen Dramas um menschliches Suchen, um Schuld und Scheitern und Erlösung. Gerade der Gedanke der Erlösung hat Schumann immer wieder und besonders in diesem Werk beschäftigt. Zutiefst menschlich ist dieser Faust, zutiefst in sich selbst gefangen, zutiefst nur an sich selber glaubend, tragisch schuldig werdend, tragisch verstrickt in seine Überheblichkeit. Gibt es Rettung? Gibt es Erlösung? Wie kann sie geschehen?

Vor dem Konzert findet eine Einführung in dieses selten aufgeführte Werk statt.
Weitere Informationen

ochsg_A6-105x148_012016.indd

Herbstkonzert 2016
10./11. September 2016 in Trogen und St. Gallen

Chormusik von Komponistinnen